Header Valentinstag

Wie deine Liebe zum Job dir dabei hilft ein Date zum Valentinstag zu bekommen

Morgen ist Valentinstag. Solltest du noch kein Date haben gibt es für dich absolut keinen Grund zur Panik. Jacob Baadsgaard hat in einem ausführlichen Artikel bei Search Engine Land erklärt, wie du mit bezahlten Anzeigen dein Date rumbekommst. Diese Tipps wollte ich dir natürlich nicht vorenthalten, daher hier die wichtigsten Inhalte in der Übersicht.

Regel Nummer 1: Vermarkte dich selbst

Schließlich ist dies dein Job als Marketing Manager. Sieh dich selbst als das Produkt, das du vermarkten willst, hebe deine Stärken hervor und zeige der Konkurrenz, wie unwiderstehlich du sein kannst. Deine Überzeugungskraft spielt hier die Kernrolle. Auch wenn du nicht das perfekte Produkt darstellst, braucht es nur gutes Marketing, damit dich trotzdem alle haben wollen.

Jacob zeigt in seinem Artikel, wie er Adwords genutzt hat, um die Aufmerkamkeit seiner Frau Teresa zu erlangen. Auch wenn es für euch zunächst nach viel sinnloser Arbeit aussieht, ist doch das Endprodukt alles, was zählt. Jeder freut sich über erhöhte Aufmerksamkeit, die über normale Interaktionen hinaus geht. Stellt euch also vor, wie groß die Freude erst ist, wenn man der bestimmten Person eine ganze Marketing-Kampagne widmet. Am Valentinstag dürft ihr euren Gefühlen freien Lauf lassen von der Ad Copy zur Landing Page, so ist euch die Conversion sicher.

Achtet bei der Erstellung eurer persönlichen Kampagne darauf, dass nicht unbedingt alle davon mitbekommen. Indem ihr eine individuelle IP Liste für die Kampagne baut, könnt ihr direkt bestimmte IP Adressen, wie Nachbarn und so weiter, von der Ausstrahlung der Kampagne ausschließen. So könnt ihr vermeiden, dass bald die gesamte Nachbarschaft bei euch zur Gratulation vor der Tür steht.

Den vollständigen Artikel findet ihr bei Search Engine Land. Viel Spaß beim Austesten. Sollte eure Kampagne zum Valentinstag Erfolg gehabt haben, freuen wir uns über eure Vorgehensweise zu hören. Gute Tipps kann schließlich jeder gebrauchen und dafür sind Bros doch da.

Kommentar verfassen